Willkommen in "Stibis Hundeparadies"

Für viele ist es nicht der Rede wert, für zahlreiche Hunde jedes Jahr bedeutet unsere Hilfe, 
und die unserer Pflegestellen, die letzte Rettung.

 

Wir, der Verein „Stibis Hundeparadies“, sind eine kleine Tierschutzorganisation aus dem Mürztal, haben uns Hilfsaktionen verwaister Hunde versprochen. Wo die Not der Tiere am Größten ist, wollen wir helfen und dadurch dem Leiden der Tiere ein Ende setzen – das ist unser erklärtes Ziel!

Als Vereinsgebäude und Pflegestelle nutzen wir einen 150 Jahre alten Bauernhof in St. Lorenzen im Mürztal.

Den aktiven Tierschutz betreiben wir im In- und Ausland seit über 3 Jahren. Im Inland haben wir immer wieder traurige Vorfälle, wo Fellnasen, bedingt durch Zeitmangel, Scheidung oder unüberlegte Anschaffung ihr Zuhause verlieren. Damit die Tiere nicht sofort ins Tierheim kommen, sind wir bemüht durch unser Netzwerk an Tierfreunden einen neuen Platz zu finden.

Als größte Herausforderung aber, haben wir uns Hunden, die in Tötungsstationen & Auffanglager ausharren müssen, versprochen. Die im Ausland (Ungarn, Slowakei, Rumänien, Bulgarien) befindlichen Tiere haben oftmals nur 21 Tage Zeit abgeholt zu werden. Ansonsten verenden sie brutal ohne Futter und Wasser oder durch div. Tötungsmaßnahmen. In den Augen vieler Tierfreunde gleicht das einem Mord am Tier. Immer wieder beißen auch andere Hunde wehrlose Hunde,  aufgrund der entwickelten Aggression zu Tode.

Egal ob trächtige Hündin, Senior oder Welpe – es ergeht allen Hunden gleich. Den spärlichen Möglichkeiten entsprechend, übernehmen Vereine bzw. Organisationen die Arbeit Vor-Ort. Für unseren Verein retten die Vor-Ort Helfer die hilflosen Hunde aus den Tötungsstationen. Für uns tätige Tierärzte übernehmen die nötige Grundversorgung (chippen, impfen, entwurmen, Ausfertigung EU-Impfpass). Nach Ablauf der Quarantänezeit, kommen die Hunde erst zu Pflegestellen nach Österreich, von wo aus die Vermittlung eingeleitet wird.

Nicht selten bewältigen wir an 1 – 2 Tagen rund 1200 Kilometer, um die Fellnasen abzuholen. Ziel ist es, dass die Hunde nach einer Resozialisierungsphase bei uns – teils mit Trainern, ein liebevolles Zuhause finden. Man kann sich gar nicht vorstellen, wie unendlich dankbar diese Hunde sein können. Und genau aus diesem Grund helfen wir immer wieder von neuem.

Aktuelle Projekte unseres Vereins sind unter anderem: Hilfgütertransport ( Futter) 1. Quartal 2013, Spendenaktionen für Bulgarien im 1, 2, 3 und 4 Quartal 2012 sowie 2011, Spendenfahrt Reghin, Rumänien (privates Tierheim ca 300 Hunde), August 2012; Spendenfahrt Ungarn Frühling 2012; 1€ ein Stein, Hundehütten aus Alt mach Neu für Rumänien;  Oktober 2012; Zeitung für Tierfreunde, Zusammenarbeit mit Tierärzten z.B. Informationstag Physiotherapie für Kleintiere, Oktober 2012.

Bauernhof

Warenkorb

 x 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Login

Newsletter

Zum Newsletter anmelden:

Spende über PayPal

Bitte unterstützen Sie uns

Amount: 

Wunschzettel